Reflektion oder Reflexion?

Wenn man über die richtige Schreibweise reflektiert, erscheint es so manchem logisch, dazu Reflektionen anzustellen. Doch das ist falsch, das Wort Reflektion gibt es nicht. Es muss Reflexion heißen, ob man nun von zurückgeworfenen Strahlen bzw. Wellen oder vom Nachdenken über eine Sache spricht.

Der Grund dafür ist in der Etymologie zu finden, da sich das Wort von franz. réflexion und lat. reflexio herleitet.

Weil es so viele falsch machen, gehört Reflexion zu den „rechtschreiblich schwierigen Wörtern“. Um Sie nicht allzu sehr zu verwirren, stellen wir jetzt keine Reflexionen zur Etymologie von Wörtern wie Selektion oder Lektion an, in denen ein x gar nichts zu suchen hätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.